Sie befinden sich hier:

  1. Datenbanken
  2. Löschkonzept
  3. Löschkonzept

Löschkonzept

Der Schutz der persönlichen Daten besitzt und besaß in Deutschland schon immer einen hohen Stellenwert. Spätestens mit der europäischen Datenschutzrichtlinie DSGVO steht aber eindeutig fest, dass Datensparsamkeit zu einem wichtigen Grundpfeiler des europäischen Datenschutzes gehört.

Anbieter und Dienstleister, die mit vielen Kund*innen, Interessierten oder wie beim DRK auch Hilfesuchenden arbeiten, stellt dieses Prinzip aber vor eine große Herausforderung. Vorhaltefriste für das Finanzamt, Löschansprüche von Privatpersonen, die Auswertbarkeit der eigenen Dienstleistungen und Angebote und das Prinzip der Datensparsamkeit scheinen sich auf den ersten Blick stark zu widersprechen.

Um diesen gegensätzlichen Ansprüchen auch in den Modulen der CRM-Webplattform im DRK gerecht zu werden und den DRK-Gliederungen den Umgang mit dem Datenschutz für personenbezogene Daten von Kund*innen und Spendenden so einfach wie möglich zu machen, haben wir zum einen das strukturierte Löschen von personenbezogenen Daten einfacher gemacht, zum anderen eine Anwendung programmiert die personenbezogenen Daten automatisch oder händisch so anonymisiert, dass die Personendaten verschwinden, der Datensatz aber noch statistisch ausgewertet werden kann.

Über beide Varianten können Sie sich auf den folgenden Seiten informieren: